Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

LaufABC   |   Stabilisation   |   »Essen   |   Trinken

Multisport.eu_Lebensmittel-Betrug

Essen soll Spaß machen...Was passiert, wenn Ihr einen Dieselmotor mit Benzin betankt? Richtig! Er bleibt sofort stehen und verweigert jegliche Weiterfahrt.

Ja...wer lesen kann, ist klar im Vorteil und hat mehr Spaß am fahren. Doch warum lest ihr nicht, wenn es um euren Körper geht?! Unser Organismus bleibt leider nicht sofort stehen, sondern tut weiterhin seinen Dienst. Jedoch fällt ihm das mit zunehmendem Alter und einiger Reparaturen immer schwerer. 

Lasst euch weder von den Herstellern, noch vom Handel bunt verpackten Müll andrehen, der euren Motor stoppt!

  • Esst, wonach euch der Sinn steht und worauf Ihr Lust habt, doch vermeidet dabei harmlos klingende Chemie (z.B. Labaustausch-Stoff in Käse, Hopfenextrakt)
  • Esst ohne Stress - die dabei ausgeschütteten Stresshormone bremsen den Fettstoffwechsel (Gewichtszunahme)
  • Esst ohne Ablenkung (TV, Handy, Zeitung), die sinnlosen Nachrichten verursachen Stress und das Gehirn vergißt, was ihr bereits gegessen habt
  • Esst basisch
  • Esst vermehrt saisonal, ortsübliches Obst &. Gemüse, Vollkornprodukte vom Bäcker, Rohkost, Fleisch vom Bauern, Honig vom Imker
  • Meidet Aromen und künstliche Süßstoffe wie Aspartam, Acesulfam K, Sucralose oder Steviolglykoside (das grüne Etikett einer bestimmten Colasorte täuscht natürliche Steviasüße vor, ist jedoch chemisch verändert, also ein bewusster Betrugsversuch am Verbraucher) Außerdem wird der Körper die Produktion von Insulin irgendwann einstellen, wenn kein richtiger Zucker (Glukose) im Blut ist. Der künstliche Zucker ist für den menschlichen Organismus nicht aufzubrechen d.h. er kann nicht verwertet werden, verursacht Stress und verlässt den Körper bei erhöhter Menge als Durchfall. (steht auch auf der Verpackung: Kann bei übermässigem Verzehr abführend wirken. Danke "Lebensmittel"-Mafia!
  • Meidet Jodsalz. Es gibt leider keine Höchstmengenempfehlung pro Tag. Fast alle Lebensmittelmärkte, besonders der Discounter mit dem "A", verkaufen überwiegend jodierte Wurst. Fast jeder Bäcker verarbeitet Jodsalz, doch zuviel davon macht dick....und Ärger mit der Schilddrüse. 
  • Meidet zusammengefügte (geklebte) Wurst und fragt ganz bewusst in den Märkten danach. Die Industrie denkt sich immer wieder tolle Namen für die Wurstsorten aus, doch bei 90% aller Wurstsorten ist chemisch nachgeholfen worden und das jeweilige Verfahren brauch mit einigen legalen Tricks nicht auf die Verpackung.
  • Meidet unbedingt gentechnisch manipulierte Lebensmittel und verlangt vom Handel Nachweise darüber.
  • Meidet das billige Weizenmehl. Lasst euch die Zutatenliste bei eurem Bäcker zeigen und fragt euren Bäcker nach hochwertigeren Zutaten. Vielleicht backt er's.
  • Meidet sämtliche Light-Produkte. Die angebliche Wirkung auf die Cholesterinwerte sind frei erfunden (bitte selbst zb. in der Arte-Mediathek recherchieren), lassen sich jedoch prima verkaufen und sorgen für reichlich volle Sprechzimmer beim Arzt. Die wollen ja schließlich auch noch Geld verdienen.

Multisport.eu_Lebensmittelbetrug_Manipulation

  • Esst 2h vor dem Training/Wettkampf die letzte große Mahlzeit
  • Versucht zu kauen anstelle von herunterwürgen (Kaut mindestens 30 mal)
  • Genießt jedes Stück Schokolade und kauft immer normale 100g Tafeln
  • Putzt morgens und abends nach dem Essen die Zähne mit fluoridfreier Zahnpasta....Flouride sind giftig und reagieren mit Calcium. Dieses stammt überwiegend aus den Zähnen und Knochen. Resultat sind fehlende Zähne bei Kindern, brüchige Zähne und Osteoporose-Knochen. Über die negativen Auswirkungen im Magen-Darm-Trakt und im Gehirn ganz zu schweigen. Mehr zu diesem Thema: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.html

Derzeit wird unserer Bevölkerung schonend der Irrtum mit Aluminium in Kosmetika beigebracht. Danach kommt sicher Jodsalz und dann der vermeintliche Irrtum des Flouridisierens und des Amalgams.

Für das giftige Aluminium aus den Sprays, hat man nämlich schon lange einen anderen Abfall-Ort gefunden, um es der Menschheit zu verabreichen. Schaut euch den Himmel bewusst an (»Lauf-Wetter-Manipulation) und fragt euch, warum wir sehr häufig, perfekt von den Wetterdiensten vorhergesagtes Wetter "erleben". Der Himmel wird dementsprechend "bearbeitet" und dabei mit merkwürdigen und unnatürlich aussehenden Wolkendecken (Chemtrails) überzogen. Diese künstlichen Wolken "deckeln" die von der Erde abgetrahlte natürliche Wärme. Somit kann man dem verbildeten Volk (absichtlich erzeugte "Wetterkapriolen" zeigen und dann viel besser eine globale Klimaerwärmung vorspielen. »Infoflyer: Wo ist der blaue Himmel

Bis 2025 wollen die USA das Wetter beherrschen. Das heißt Macht über kalt, warm, Wind, Regen und Sonnenlicht! Die meisten Wetterkapriolen sind von Menschenhand gemacht. So kann man dem Volk wiederum die Notwendigkeit des Klimaschutzes verkaufen: AAA+ Autos, Fernseher, Waschmaschinen, Ökostrom usw...und wer das nicht kann, muss zu Al Gore 's (ehemaliger Vizepräsident der USA, Nobelpreisträger) extra dafür geschaffener "Öko-Bank" gehen und dort CO2 Zertifikate kaufen, um seine persönliche Ökobilanz auszugleichen. Na wenn das mal keine Geschäftsidee ist! Luft verkaufen! Hoffentlich zieht Trump bei diesem Chemtrail-Menschenversuch die Reißleine!

Beschwert euch darum bei der Deutschen Flugsicherung (https://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Services/Customer%20Relations/Beschwerden/) über die vom System (die Regierung) genehmigte Verschmutzung für die Zwecke einiger weniger machtbesessener, geldgieriger Wesen (Menschen tun so etwas nicht) unserer Luft und der damit einhergehenden Verdeckung der Sonnenstrahlen. Die Sonne lässt Früchte und Gemüse vollwertiger reifen, macht die Menschen freundlicher, vertreibt Depressionen, füttert uns kostenlos mit Vitamin D, verringert durch den Aufenthalt im freien die Verblödungszeit vor dem TV...

Und irgendwie passt es wieder in den Plan, der ganz gezielten Volksverblödung zur Erhaltung des Zins-Hamsterrad-Konsumsystems für die Multikonzerne.

Noch weitere Chemtrail-Fotos in Farbe»

Multisport.eu_Chemtrail_Wettermanipulation